Gesundheit & Hygiene

Eines der wichtigsten Anliegen Madamfo Ghanas ist die Gesundheitsversorgung der Menschen. In Ghana herrscht im Gesundheitssystem das so genannte Cash and Go. Erst die Bezahlung, dann die Behandlung. Hat der Patient kein Geld, wird er gar nicht oder nur unzureichend versorgt.

Bettina Landgrafe hat viele Situationen erlebt, in denen sogar schwer verletzte Patienten in akuter Lebensgefahr nicht behandelt wurden. Als examinierte Kinderkrankenschwester konnte sie diese Situation nicht hinnehmen und wollte etwas daran ändern. Madamfo Ghana sorgt dafür, dass so vielen Menschen wie möglich der Zugang zu qualifizierter medizinischer Behandlung ermöglicht wird.


Projekte zum Thema Gesundheit & Hygiene

Kyekyewere Health Center

Das Dunkwa Kyekyewere Health Center soll um eine Frauen- und Männerstation, zusätzliche Betten für die Klinik für Reproduktive Kindergesundheit/ Kimderkrankenhaus und Personalunterkünfte erweitert werden.

Kliniken im Tain Distrikt

Unsere Vision: Eine stabile und nachhaltige Gesundheitsversorgung in der Brong Ahafo Region.

Operationen – Behandlungen – Medikamente

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium der verschiedenen Projektregionen finanzieren wir Patienten ihre Behandlungen und Operationen. 

Yamah Health Center

Das einzige Health-Center in der gesamten Umgebung ist einsturzgefährdet und von Vampirfledermäusen besetzt.

RTL Kinderkrankenhaus

Durch die Unterstützung der RTL Stiftung „Wir helfen Kindern" konnte der Bau einer Kinderkrankenstation, mit einer angegliederten Station für Prävention und Familienplanung (Child Health Reproduktive Unit) im Dorf Brodi, in der Brong Ahafo Region realisiert werden.

Bonita Health Center

Das Bonita Health Center, im Jahr 2009 erbaut, besteht aus einer Notaufnahme mit Apotheke, einer Männer- und einer Frauenstation, einem Kinderkrankenhaus, einer Station für Prävention, Krankheitsbekämpfung und Geburtenkontrolle sowie Wohneinheiten für die Krankenschwestern.

Maternity Programm in Traboum

Müttersterblichkeit und Erkrankungsraten bei Neugeborenen haben in Ghana zugenommen. Im Dezember 2014 stieg die Rate der Todesfälle von Müttern und Neugeborenen von 350 auf 380 pro hunderttausend Lebendgeburten.