Testimonial von Monika Otten, Rotary Club Hemer

„Im Jahr 2017 suchte ich nach einem Förderprojekt und mein Freund Gisbert machte mich auf die Projekte von Madamfo Ghana e.V. aufmerksam. Aus dieser Idee entstand eine inzwischen langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen dem Rotary-Club Hemer und Bettina Landgrafe sowie ihrem Team. Während eines mehrtägigen Aufenthalts in Ghana konnten wir uns von der Grundsatzidee des Vereins „Hilfe zur Selbsthilfe“ und ihre Umsetzung für und mit der Bevölkerung überzeugen.

Bettina zeigte uns die Herrlichkeit ihrer zweiten Heimat Ghana, überzeugte uns restlos von der Idee ihrer Arbeit, öffnete uns aber auch die Augen für die Probleme und Nöte der Bevölkerung. Gemeinsam mit ihrem Team konnten wir eine Wasserversorgung in Tafi Atome im Folgejahr realisieren, die wir im Rahmen einer großen Feierlichkeit im Dorf eröffnen durften.

Für uns werden diese Momente, aber auch die wertvolle Arbeit von Bettina und ihrem Team unvergesslich bleiben, da sie uns nachhaltig mit ihrem Handeln beeindruckt haben. Wir freuen uns auf das nächste Wiedersehen in Ghana und hoffentlich können wir wieder ein gemeinsames Projekt auf den Weg bringen.“

von links: Bettina Landgrafe, G. Harnischmacher, M. Otten, T. Penderok, Victor Manu, P. Harnischmacher