Frühlingsaktion 2023

Ghana hat seit den 90er-Jahren 2,5 Millionen Hektar fruchtbaren Boden verloren.

Rund ein Drittel des Waldes wurde abgeholzt, um Land zu erschließen. Durch zusätzliche Überweidung und Übernutzung, werden riesige Flächen immer lebloser. Dürre und Verwüstung fressen sich immer weiter ins Land.

Mehr und mehr Menschen, die sich mit Landwirtschaft selbst versorgen, verlieren ihre Lebensgrundlage. Armut und Verzweiflung treiben viele von ihnen aus ihrer Heimat: In die überfüllten Slums der Großstädte, in Ausbeutung und Abhängigkeit oder in die Arme extremistischer Paramilitärs.

Um diese Verwüstung und die verheerenden Konsequenzen für Mensch und Natur zu stoppen, haben wir 2019 ein nachhaltiges Langzeitprojekt ins Leben gerufen:

Wir säen Zukunft! Gemeinsam mit Schülern, Lehrern und deren Familien haben wir die Wiederaufforstung der nördlichen Sahel-Zone in die eigenen Hände genommen!

Wir pflanzen Mahagoni-, Mango- und Teak-Bäume – und damit Perspektiven! Diese Baumarten helfen, Nährstoffe zurück in die Böden zu bringen und die Natur wieder zu beleben. Den Menschen vor Ort bieten sie Nahrung, hochwertige Baustoffe und Einkünfte.

Damit das Projekt nachhaltig für Mensch und Umwelt ist, finden wir gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung Lösungen für Umweltschutz und Landwirtschaft und schaffen alternative Einkommensquellen. Dabei setzen wir besonders auf die Förderung von Mädchen und Frauen, die von Landflucht und Ausbeutung oft am härtesten betroffen sind. Die Pflanzaktionen, das Erstellen der Schutzzäune für jeden Setzling und das Pflegen der Jungbäume realisieren wir mit unseren Partnerschulen. So sichern wir nicht nur das Gelingen der Aktion, sondern bilden die nachfolgende Generation nebenbei in Umweltschutz und nachhaltigem Landschaftsbau weiter.

Seit dem Start des Projektes konnten wir bereits über 20.000 Setzlinge pflanzen, doch es ist noch viel zu tun: In der ersten Projektphase müssen weit über 50.000 Bäume gepflanzt werden, um den Menschen in der Sahelzone eine realistische Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.

1 Euro stiftet einen Setzling – und so viel mehr an Perspektive! Darüber hinaus wollen wir auch den Transport der Pflanzen in die Dorfgemeinschaften, die Schutzzäune und die Betreuung der Partnerschulen möglich machen und bitten dafür um Ihre Mithilfe!

 

Unterstützen Sie unsere Frühlingsaktion und säen Sie mit uns Zukunft!

Herzlichen Dank an Jochen Weidler für die Spende der Animation unserer Frühlingskampagne!

Mehr  seiner Arbeiten finden Sie unter: https://jochenweidler.de/