Weiße Nana – Mein Leben in Afrika

Bettina Landgrafe bringt Hoffnung nach Afrika:
Die gelernte Kinderkrankenschwester aus Hagen kam vor zehn Jahren zum ersten Mal nach Ghana, um dort in einer Buschklinik zu arbeiten. Vom ersten Moment an fühlte sie sich in dem afrikanischen Land zu Hause, doch sie ahnte nicht, dass dieser Aufenthalt ihr ganzes Leben verändern würde. Sie begegnete Kranken, die keine Aussicht auf medizinische Versorgung hatten. Kindern, die nicht zur Schule gehen konnten und nicht genug zu essen hatten. Und Frauen, die für ihre Familien Wasser aus dem Fluss holten, dass verunreinigt und voller Krankheitserreger war.

Weiße Nana – Mein Leben für Afrika Die Armut und das Leid dieser Menschen ließen sie nicht mehr los, und so beschloss sie zu helfen. Zurück in Deutschland gründete sie den Verein Madamfo Ghana e. V. – Freunde Ghanas. Mit diesem Verein baut sie heute Schulen und Brunnen, eröffnet Kindern die Chance auf Bildung und entwickelt Selbsthilfe-Projekte, um den Ärmsten der Armen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.In diesem Buch erzählt Bettina Landgrafe, warum ein Blick in die Augen dieser Menschen für sie wertvoller ist als alles, was sie in Deutschland je hatte. Und wie es kam, dass ein Dorf der Ashanti sie zur Weißen Nana, zu ihrer Königin, machten.

WEISSE NANA BEI AMAZON als Hardcover bestellen:

WEISSE NANA BEI AMAZON als Softcover bestellen:


WEISSE NANA gewinnt Leserpreis 2011 der „Die besten Bücher“

Die „WEISSE NANA“ hat den Leserpreis 2011 in der Kategorie „Sachbuch/Ratgeber“ gewonnen.
DANKE an alle die für uns gestimmt haben!


Interview mit Bettina Landgrafe

Verlagsgruppe Droemer Knaur – Warum macht ein ghanaisches Volk eine deutsche Krankenschwester zu ihrer Königin?