Afrancho Wasserprojekt

Afrancho befindet sich im Atwima Kwanwoma Bezirk in der Ashanti Region und liegt etwa 14 Kilometer von Kumasi entfernt.

Die Gemeinde wird überwiegend von Bauern bewohnt und hat ca. 900 Einwohner. Angebaut wird hauptsächlich Maniok (eine Wurzelknolle), Cocoyam (Blattgemüse), Mais, Wegerich, Pfeffer und Gemüse. Viehzucht und Geflügelzucht bilden ebenfalls einen Teil der landwirtschaflichen Tätigkeiten, jedoch nur für den Eigenbedarf.
Es gibt einen Kindergarten, eine Grundschule und eine Junior High School mit insgesamt 294 Schülern.

Für das gesamte Dorf gibt es nur ein einziges Wasserloch bei der Grundschule. Es herrscht immer Druck auf dem Wasserloch, durch die große Anzahl der Menschen, die von dieser Wasserstelle abhängig waren, was es ständig zum zusammenbrechen ließ. Dann mussten die Bewohner drei Kilometer zur nächsten Stadt laufen, um Wasser zu holen.

Status: fertiggestellt
Kosten: 10.000 Euro


DAS PROJEKTGEBIET AFRANCHO, ASHANTI REGION