Schulkomplex am Lake Bosomtwi

Hintergrund und Problemdarstellung

Der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben: BILDUNG
Bau eines multifunktionalen, dorfübergreifenden Schulkomplexes am Lake Bosomtwi

„Lakeside“ heißt die Region um den Lake Bosomtwi, die zwischen dem Bosomtwe- und dem Bosome Freho District in der Ashanti Region liegt. Madamfo Ghana ist in dieser Region bereits seit 20 Jahren aktiv und hat bereits eine Reihe von Projekten zur Verbesserung der Lebenssituation der Menschen dort realisiert.

Die Dörfer rund um den Lake Bosomtwi sind durch ihre geographische Lage oft nur schwer zugänglich. Infrastruktur, wie Schulen und Krankenhäuser, sind kaum vorhanden. Die Kinder werden im Freien und in provisorischen Schuppen unterrichtet, wodurch es zu vielen Problemen kommt: Die Kinder sind im Unterricht abgelenkt und können bei Regen gar nicht zur Schule gehen, was wiederum zu schlechten Leistungen führt.

Besonders für Mädchen stellen die fehlenden Toilettenanlagen ein großes Problem dar. Da sie für ihre Monatshygiene keinerlei Privatsphäre haben, kommen sie während dieser Zeit gar nicht zur Schule. Die Folgen sind eine hohe Zahl an Schulabbrüchen sowie Teenagerschwangerschaften, was wiederum zu einem niedrigen Lebensstandard führt.

Darüber hinaus kommt es immer wieder zu Schlangenbissen, was viele Kinder so verängstigt, dass sie die Schule überhaupt nicht mehr besuchen.

Diese Zustände möchten wir langfristig und nachhaltig verändern, um den Kindern die Möglichkeit zu Bildung und damit für ein selbstbestimmtes Leben zu geben.

Projektbeschreibung

Schulbildung: Zugang zu Primär- und Sekundärbildung, einschließlich eines ICT-Raums (Computerraum)

Gesundheitsvorsorge:

  1. Nutzung der Gebäude auch zur Schulung von Müttern/Familien im Rahmen von Aufklärungskampagnen (Malariaprävention, Maßnahmen gegen Säuglings-, Kinder- und Müttersterblichkeit etc., Kooperation mit lokalen Health Centern
  2. WaSH-Projektdurchführung

Prävention gegen Teenageschwangerschaften

Mehr als 1000 Mädchen und Jungen im Alter von 1 – 16 Jahren und ihre Familien werden von folgenden Einrichtungen profitieren:

  • ICT Center in Apewu
  • Kindergarten mit integrierter Wasserversorgung und WaSH Projekt in Essase
  • Junior High School mit integrierter Wasserversorgung und WaSH Projekt in Morontuo

Status: fertiggestellt

Förderer: Herr Richard Hartema, Leer – Deutschland

Kosten: 150.000,– €